Aktuelles

Zeit für Familie: Das neue Programmheft für das erste Halbjahr 2018 ist erschienen!

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, gibt es Vorfreude und viele Fragen. Die Familienbildungsstätte Zukunftswerkstatt Kiel e.V. möchte Eltern von Anfang an begleiten. Seit Herbst gelingt das mit der Unterstützung eines neuen Vorstandes: Sascha Schmidt, Sabine Spey und Brigitte Harbering bringen mit Ihren Beratungs- und Kursleitungserfahrungen neue Kompetenzen, Fachwissen und frische Ideen mit. Zum neuen Programm gehören Geburtsvorbereitungs- und Säuglingspflegekurse, Rückbildungs- und Gesundheitskurse sowie Eltern-Kind-Angebote. Gemeinsam kann hier die Welt entdeckt werden, denn Babys lernen von der ersten Minute an – und das am liebsten mit vertrauten Beziehungspersonen. Eine gute Bindung zwischen Eltern und Kind ist die beste Ausgangsbasis, um später selbstbewusst, gesund und sicher durchs Leben zu gehen. Dazu gehören die PEKiP-Gruppen, in denen die Entwicklung von der sechsten Woche bis zum ersten Lebensjahr begleitet wird, Babyschwimmen und Wassergewöhnung, Krabbelgruppen, Spielkreise, Musik, Tanz- und Ferienkurse. Hier gibt es Anregungen und Spielideen, aber auch Austausch und Begegnungen mit anderen Familien.
Unsere Expertinnen und Experten vermitteln Wissen und hilfreiche Anregungen: Wie Kinder schlafen lernen oder wie eine konsequente und liebevolle Erziehung und eine glückliche Paarbeziehung im Alltag gelingen kann.

Viele Entspannungs- und Gesundheitsangebote sind von der Krankenkasse anerkannte Präventionskurse, sodass bis zu 80% der Kursgebühren erstattet werden können.

Unsere Themen reichen aber auch weit über Familie und Elternsein hinaus und richten sich an alle Interessierten. Dazu gehört unter anderem kreatives Schreiben oder ein Abend zur interessanten Frage, was in den Kindern der Kriegskinder nachwirken kann.

Anfang Dezember 2017 erscheint das neue Programmheft und liegt dann bei Ärzten und in Büchereien, Geschäften und der Lerchenstraße 22 aus. Im Internet ist die Zukunftswerkstatt Kiel e.V. unter www.zukunftswerkstatt-kiel.de und bei Facebook zu finden.

Bildungsgutscheine und die Kiel-Karte können für die Kurse eingesetzt werden.
Anmeldungen unter info@zukunftswerkstatt-kiel.de oder telefonisch 04 31 . 66 52 47.

 

KursleiterInnen gesucht!

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 04 31 . 6 10 32, Angelika Erdmann.

Kiel Karte / Bildungsgutscheine

der Stadt Kiel sowie der Kreise Rendsburg-Eckernförde und Plön können jetzt auch für Kurse mit/für Babys, Kinder und Jugendliche in der Zukunftswerkstatt eingesetzt werden. Bitte melden Sie sich im Büro unter Tel: 0431 . 66 52 47.

Anspruchberechtigt sind Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungspaket beziehen. Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben können nur für Kinder und Jugendliche erbracht werden, die noch nicht volljährig sind. Beantragt werden die Bildungsgutscheine bei dem jeweiligen Sozialleistungs-Träger (Jobcenter oder Amt für Wohnen und Grundsicherung).
Es stehen monatlich 10,- € für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zur Verfügung. Grundsätzlich ist die Aufteilung dieses Betrages auf mehrere Leistungen möglich, soweit der Betrag dafür ausreichend ist. Es ist eine Ansparung der Monatsbeiträge im Bewilligungszeitraum möglich, d. h. der monatliche Betrag verfällt nicht für abgelaufene Monate. Der Gesamtbetrag kann auch schon im ersten Monat insgesamt für eine Veranstaltung komplett eingesetzt werden. Zuzahlungen sind möglich.

 

Sie suchen einen Babysitter?!

Wir führen eine Babysittter-Kartei, über die Sie Kontakt aufnehmen können  mit von uns ausgebildeten BabysitterInnen.Rufen Sie uns an: 0431 . 66 52 47!